Tod und Bestattung – (K)ein Tabuthema

Alles Leben ist endlich. Was für unsere Vorfahren eine Selbstverständlichkeit war,

ist in der heutigen, modernen Zeit, für viele Menschen ein Tabuthema. Nicht darüber reden, noch nicht einmal daran denken!

Der Verlust eins geliebten Menschen stellt immer einen Ausnahmezustand dar.

Allzu oft trifft er die Angehörigen unerwartet – unvorbereitet.

Wäre es dann nicht eine Beruhigung für die Hinterbliebenen alles im Sinne des Verstorbenen ausgerichtet zu haben? Hierbei kann Ihnen ein Bestatter Ihres Vertrauens hilfreich zur Seite stehen. In einem vertrauensvollen, sachlichen Gespräch, kann er Ihnen alle Möglichkeiten einer würdevollen Bestattung aufzeigen und in einem “Vorsorgevertrag” Ihre persönlichen Wünsche festlegen. Hinterbliebene fühlen sich in den schweren Stunden nach dem Ableben eines geliebten Menschen nicht selten hilflos und überfordert. Ein Bestatter kann die Angehörigen dann einfühlsam begleiten und alles Notwendige für sie erledigen, damit “Trauerbewältigung” beginnen kann. Nutzen Sie die Möglichkeit zu einem Informationsgespräch und somit eine zu Lebzeiten selbstbestimmte Bestattung.

Selbstbestimmung

und das gute Gefühl, alles wird im eigenen Sinne ausgeführt, die Entlastung der Angehörigen, eine individuelle Umsetzung der Trauerfeierlichkeiten/Bestattung, all dies sind Dinge, die Sie vorsorglich festlegen können.

Absicherung, durch z.B. ein Treuhandkonto

  • alle Wünsche werden schon vorher finanziell abgesichert
  • Dritte haben keine direkte Zugriffsmöglichkeit
  • sichere Anlage durch Treuhandkonto oder Sterbegeldversicherung
  • Absicherung über einen Versicherungsvertrag
  • sofortiger Versicherungsschutz
  • ohne Gesundheitsfragen
  • Aufnahme bis zum 80. Lebensjahr
  • entsprechend günstige Beiträge
  • anteilige Überschussbeteiligung
  • Monats-, Jahres- oder Einmalzahlung
  • zusätzliche Absicherung bei Tod im Ausland
  • keine Wartezeit im Leistungsfall *

* Bei Tod in den ersten 18 Monaten wird die Leistung gestaffelt, jedoch sofortiger Versicherungsschutz bei Unfalltod.

Sprechen Sie mit uns: 0271 – 52 00 9